Sonntag, 15. April 2012

Seife einfilzen


















Gestern hab ich spontan Wollreste verwurstet und Seifenstücke eingefilzt. Sieht nett aus, die Seife ist deutlich griffiger, schäumt toll auf und man kann die Filzschicht sehr gut als Peeling benutzen.
Ist auch schnell gemacht. Einfach die Seife mit Wolle umwickeln, in heißes Wasser tauchen und zu Anfang vorsichtig, später ruhig kräftiger anfilzen. Die Seife schäumt auf, so dass reines Wasser ausreicht und man nicht extra eine Lauge ansetzen muss. Verzierungen kann man auch erst mit einer Filznadel trocken auffilzen, dann lassen sie sich deutlich besser anbringen.
Da das bei mir mitunter eine mittelschwere Sauerei gibt, da mir das Seifenwasser so gern die Arme hinunterläuft und überall hin tropft, hab ich das diesmal einfach in der Badewanne gemacht, grins. Ging super!